Der Olymp. Der Berg der Götter

 

 

Der Olymp, der höchste Berg Griechenlands, liegt an der südwestlichen Grenze Makedoniens zu Thessalien. Die Herkunft des Namens Olymp verliert sich im Dunkel der Zeiten. Einige Quellen glauben ihn ableiten zu können aus dem Wort "ololampi", d.h.. "ganz glänzend", andere glauben eher, dass es sich um ein prohellenisches Wort handeln kann, welches Berg, Höhe oder Himmel bedeute. Deshalb findet sich der Name Olymp auch in vielen anderen Gegenden Griechenlands wie Zypern, Ionien, Bithynia und Lykia in Kleinasien. Sicher ist, dass der Sitz der Götter seit dem Altertum aufgrund des großartigen Epos des Homer, der Iliada, mit dem Olymp Pierias verbunden ist. Der Olymp ist der Berg der Mythen mit dem Sitz der Götter des antiken Griechentums.